Zentrale: +49 7032 2020-0 info@sab-anlagenbau.de
Umwelttechnik-Details

Sanierung der Kläranlage Ehningen

Veranlassung

Auf Grund eines Totalausfalls des Prozeßleitsystems der Kläranlage Anfang 2008 entschloss sich die Gemeinde Ehnigen die Prozeßleit- und Automatisierungstechnik zu erneuern. Des weiteren sollte die Anlage in Bezug auf den Energieverbrauch und die Ablaufwerte erneuert werden.

Durch die Planung und Auschreibung des Planungsbüros RBS Wave in Stuttgart hat die SAB Anlagenbau GmbH den Ausschreibungs-wettbewerb gewonnen.

Ausführung

Das Projekt hat Mitte 2009 begonnen.

Als erste Massnahme wurden die bestehenden technischen Anlagenteile auf der Kläranlage mit neuen Automatisierungskomponenten Fabr. Siemens ausgestattet und über einen LWL Ring mit einander verbunden.

Im nächsten Zug wurde das neue Prozeßleitsystem Fabr. Iltis, welches redundant ausgefüht wurde in Betrieb gesetzt. Nachdem die Technik fertig installiert war, wurden die auf der Kläranlage verteilten Gebläse in einer neuen zentralen Gebläsestation installiert, die Messtechnik wurde um weitere Analysemessungen Fabr. WTW erweitert umso die Ablaufwerte zu verbessern.

Als letzter Teil der Sanierung wurden noch die Außenstationen (8 Regenüberlaufbecken) mit neuen Schaltanlagen und Fernwirk Unterstationen Fabr. Phönix Contact ausgestattet. Die Fernwirk-Unterstationen werden über GPRS direkt auf die redundanten Server über ODP auf der Kläranlage aufgeschaltet.

Ergebnis

Nach 2-jähriger Bauzeit hat nun die Gemeinde Ehningen eine Anlage, welche dem Stand der Technik entspricht. 

Der Energieverbrauch der Anlage wurde um ca. 15% gesenkt
und die Ablaufwerte sind für die Zukunft wieder den gesetzlichen Vorgaben einen Schritt voraus.

Zurück

© All rights reserved SAB GmbH Steuerungs und Anlagenbau

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.